Close

Kaffee an heißen Tagen kalt trinken?

An heißen Tagen schmecken die kalten Kaffeespezialitäten besonders gut. Ob Starbucks Frappuccino oder etwa ein Coffee Coolatta bei Dunkin' Donuts oder eine entsprechende Variante bei Balzac Coffee, heiße Tage laden zum kalten Kaffeegenuss ein.

Es wird zwar oft empfohlen, an heißen Tagen etwas Heißes zu trinken, um den Körper abzukühlen, doch die Lust auf Heißgetränke nimmt bei mir mit steigenden Temperaturen deutlich ab. Wenn es warm und sonnig ist, schmeckt ein Frappuccino bei Starbucks doch besonders gut!

Solange es draußen richtig kalt ist, wirkt Eiskaffee wenig anziehend. Wenn ich auf die letzten Monate zurückblicke, stelle ich fest, dass ich mir den Iced Coffee-Bereich der Kaffeeketten erst wieder angeschaut habe, als es mir draußen eher zu warm als zu kalt war.

Einen Cappuccino an einem Sonnentag im Schatten zu trinken, ist schon drin. Doch etwa einen Starbucks Caramel Macchiato oder gar eine heiße Schokolade zu bestellen, ist kaum etwas für heiße Frühlingstage, wie wir sie aktuell erleben. Meinen Wunsch zum Lebkuchen Latte, ihn nicht nur in der Advents- und Weihnachtszeit anzubieten, schränke ich etwas ein: An heißen Sonnentagen würde ich ihn wohl nicht bestellen. Wobei es reizvoll wäre, ihn dann als Iced Coffee-Variante zu trinken.

Starbucks Caramel Frappuccino
Starbucks Caramel Frappuccino
Cappuccino von McCafé im Schatten
Bei Sonnenschein im Schatten unter einem Schirm eine große Tasse mit Cappuccino von McCafé genießen

Mein ganz persönlicher Eindruck aus dem häufigen Besuch verschiedener Coffeeshops ist, dass Eiskaffees relativ selten bestellt werden. Ob Iced Coffee oder als Variante mit zerstoßenem Eis wie beim Frappuccino von Starbucks oder zum Beispiel beim Coolatta von Dunkin‘ Donuts – die meisten Kunden scheinen die heißen Kaffeespezialitäten auch im Sommer zu bevorzugen.

Becher von Starbucks mit zu viel Inhalt
In dieser Jahreszeit eine blasse Erinnerung: eine weihnachtliche Kaffeespezialität im typischen Starbucks-Becher. Eiskalt im Sommer wäre das bestimmt eine interessante Erfahrung!

Da es gegen „kalten Kaffee“ bei vielen Kaffeetrinkern eine generelle Abneigung zu geben scheint, liegt es vielleicht nicht an schwer aussprechbaren Produktnamen. Möglicherweise würde es helfen, die Kaffeeprodukte noch besser zu erklären. Die Kunden zu informieren, halte ich für sehr wichtig. Starbucks macht das grundsätzlich schon gut, aktuell sinnvollerweise mit einem Schwerpunkt bei den Kaffees für den Supermarkt. Die kalten Kaffeespezialitäten kommen allgemein bei allen Kaffeeketten zu kurz, finde ich.

Balzac Coffee kann auch kalt
Leckeren, eiskalten Kaffee mit zerstoßenem Eis gibt es auch bei Balzac Coffee.

Wie ist das bei Euch, bestellt Ihr oft die kalten Kaffeevarianten? Ist kalter Kaffee nur etwas für heiße Tage oder mögt Ihr ihn genauso an Wintertagen?

2 Comments

  1. also ich finde es ziemlich egal, welchen kaffee man an welchen tagen trinkt. am liebsten trinke ich bei starbucks den java chip chocolate cream. ich liiiiiiiebe ihn<3<3<3<3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

2 Comments
scroll to top