Latte macchiato und Kaffeearoma? Keine gute Kombination

Werbung

Zu Kaffeearomen habe ich an sich eine positive Einstellung, obwohl ich meinen Kaffee manchmal sogar ohne Zucker oder Süßungsmittel trinke. Allerdings sollte man beim Bestellen nicht alles kombinieren, was man kombinieren kann. Das habe ich neulich bei McCafé gemerkt.

Die Kaffeegetränke von McCafé können sich durchaus sehen lassen, was auch mit den Bechern, Tassen und Gläsern zu tun hat, in denen die Getränke verkauft werden. Das Highlight bei McCafé ist für mich ohne Frage der Latte macchiato, der besonders im ganz großen Glas beeindruckend aussieht. Nebenbei: Die größte Größe bei McCafé wird „Grande“ genannt, während „Grande“ bei Starbucks und Balzac Coffee nur die mittlere Größe darstellt und „Venti“ das Maximum darstellt.

Bei einem großen Glas Latte macchiato bei McCafé sind die einzelnen Schichten sehr gut zu erkennen. Ich konnte  neulich eine zusätzliche Schicht in meinem Glas sehen, denn ich hatte einen Shot Kaffeearoma als Extra bestellt.

Eine extra Schicht mit dem Aroma

Die Aromaflüssigkeit schob sich noch unter die heiße Milch, die sonst den Abschluss bildet. Das hatte ich so noch nie vorher gesehen, was vermutlich daran liegt, dass es keine gute Idee war, das so zu bestellen.

Kaffeearoma ganz untem im Glas

Sicher, man kann kräftig umrühren, aber damit zerstört man das Kunstwerk. Und geschmacklich lohnt es sich auch nicht, wie ich feststellen durfte. Mein Tipp: Nicht nachmachen, sondern den Latte macchiato bei McCafé so genießen, wie er normalerweise zubereitet wird.

Frischer Marmorkuchen bei McCafé

Selbst wenn man nur mit Zucker süßt, hat man noch das Problem, dass man anschließend umrühren muss. Die Alternative: Man bestellt sich zum Latte macchiato Kuchen, Torte oder vielleicht Cupcakes. Sehr empfehlen kann ich den Marmorkuchen bei McCafé. Allerdings kommt es beim Marmorkuchen sehr darauf an, wie lange er schon in der Auslage liegt. Frisch schmeckt er großartig, doch wenn der Kuchen etwas trocken geworden ist, wählt man lieber etwas anderes.

Werbung

1 Kommentar

  1. MC Cafe ist ein Teil von McDonalds?
    Und die reservieren mit so einem Besteck?

    Und dann noch Marmorkuchen – mein Lieblingskuchen…

    Wenn das wirklich so gut ist, bin ich jetzt jeden Tag beim Mc Donalds

    Onassis

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*