Mehr als Kaffee zum Frühstück

Werbung

Je früher der Tag beginnt, desto wichtiger ist mir das Frühstück, um gut starten zu können. Morgens einfach nur einen Kaffee zu trinken, war noch nie mein Fall. Das liegt nicht nur daran, dass ich erst recht spät auf den Kaffeegeschmack gekommen bin.

Morgens möchte ich ausgiebig und ganz in Ruhe frühstücken. Da würde mir ein Kaffee überhaupt nicht reichen. Erstaunlich: Eine Umfrage der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. hat ergeben, dass sich nur wenige Menschen auf einen Morgenkaffee beschränken. Zumindest zwischen Ems und Elbe scheint man das Frühstück für wichtig zu halten.

Im Pressetext zur Umfrage heißt es: >>Für 89,6% der Niedersachsen ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. Damit tun die Niedersachsen nicht nur etwas für ihre Gesundheit, sondern starten auch optimal in den Tag: Nach einer langen Nachtruhe braucht der Körper wieder neue Energie. Auch mit dem, was auf dem Frühstückstisch steht, liegen die niedersächsischen Bürger genau richtig: Milchprodukte gehören für 79% zur ersten Mahlzeit des Tages dazu. Was den Frühstücksfavoriten unter den Milchprodukten betrifft, sind sich alle Niedersachsen einig: Käse wird am liebsten verzehrt. Mit dieser Vorliebe liegt der Nordwesten der Republik sogar über dem Bundesdurchschnitt. Doch welche Milchprodukte kommen sonst noch auf den Frühstückstisch? Butter, Milch, Joghurt und Quark sind ebenfalls sehr gefragt.

Gemütlich oder eilig, gesund oder voller Genuss?
Milchprodukte enthalten hochwertiges Eiweiß, wichtige Mineralstoffe und jede Menge Vitamine. Ihr hoher Kalziumgehalt macht sie zu einem gesunden Bestandteil des täglichen Frühstücks. Und das wird in Niedersachsen von fast der Hälfte der Befragten (41,7%) ausgiebig zelebriert. Als Schlemmerfrühstücker nehmen sie sich Zeit für die erste Mahlzeit am Tag und genießen das morgendliche Ritual. Für 45,2% steht beim Frühstück der Genuss im Vordergrund. Dagegen achten 28,2% der Niedersachsen auf einen gesunden Mix aus Milch- und Getreideprodukten. Vor allem Frauen ernähren sich im Allgemeinen bewusster als Männer.

Lediglich 13,6% der Befragten geben sich morgens mit einem Kaffee mit Milch zufrieden oder frühstücken unterwegs. Vor allem die 20 bis 29 Jährigen haben oft wenig Zeit. Kein Wunder, denn zusammen frühstückt es sich besser als allein. Im Gegensatz zu Nichtfrühstückern, die überwiegend in Einpersonenhaushalten leben, haben Familien das morgendliche Frühstücksritual fest in ihren Tagesablauf integriert.<<

Werbung

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Umfrage ergibt: Kaffee ist Nummer 1 der Muntermacher am Morgen | www.kaffeenavigator.de
  2. WMF stellt auf der IFA 2012 neue Frühstücksserie vor | kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*