Mit Tchibo wird die Bäckerei zur Kaffeebar

Werbung

Kaffee beim Bäcker zu trinken, klingt nach einer preiswerten und sinnvollen Lösung. Immerhin ist die Auswahl an Süßem in einer Bäckerei meist groß und günstig. Beim Service und der Kaffeequalität hingegen können Bäcker meiner Erfahrung nach mit einer Kaffeebar oder Coffeeshop-Kette dagegen regelmäßig nicht mithalten. Wie man Kaffee professionell zubereitet, zeigt Tchibo in seiner neuen Kaffee-Akademie.

Ein Kaffee beim Bäcker war früher der schnelle Schluck am Stehtisch. Wenn man Glück hatte, saß man auf Gartenmöbeln. Jedenfalls waren die Sitzgelegenheiten früher nicht wesentlich komfortabler. Inzwischen hat sich da etwas getan, doch wie in einem Kaffeehaus oder in einer Kaffeebar sieht es in einer Bäckerei selten aus. Kurz gesagt: Eine hochwertige, angenehme Einrichtung gibt es nur selten, sodass die meisten Bäckereien nicht zum Verweilen einladen.

Selbstverständlich liegen die Kernkompetenzen einer Bäckerei woanders. Aber das spricht dafür, dies mit Hilfe Dritter auszugleichen. Eine sehr interessante Komplett-Lösung bietet nun Tchibo speziell für Bäcker an. Das Unternehmen informiert in einer Pressemitteilung:

>>„Genuss ist unser Handwerk“ – getreu diesem Motto bietet der Tchibo Coffee Service ein Kaffeehaus-Konzept exklusiv für Bäcker an. Das Besondere: Die Bäckereien können erlesene Kaffeesorten und Espressobohnen von Tchibo unter eigenem Namen und Logo verkaufen. Das zahlt auf die Eigenmarke des jeweiligen Bäckers ein und sorgt für Kundenbindung. So bekommt jeder Bäcker seinen ganz speziellen eigenen Kaffee oder Espresso. Das neue maßgeschneiderte Konzept kombiniert den Kaffeeausschank in der Bäckerei und den Kaffeeverkauf für zu Hause. Vier Kernelemente sorgen für höchste Professionalität und Flexibilität: Kaffee, Kaffeemaschinen, Mobiliar sowie verkaufsfördernde Maßnahmen machen die Bäckerei zum attraktiven Kaffeehaus-Treff.

Einrichtung von Tchibo für die richtige Atmosphäre
Die Einrichtung ist wichtig | Foto: Tchibo

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen – fast 150 Liter trank jeder Bundesbürger durchschnittlich im vergangenen Jahr. Wer seinen Kaffee außer Haus genießt, tut dies immer häufiger beim Bäcker. Fast jedes 3. Kaffeegetränk wird dort konsumiert. Kaffee ist der perfekte Begleiter zum Brötchen am Morgen, dem schnellen Snack zwischendurch und der süßen Abrundung am Nachmittag. Aktuell trinken die Deutschen mehr als 80 Prozent ihrer Kaffeegetränke zwischen 6 und 17 Uhr – den klassischen Öffnungszeiten der Bäckereien. Dabei zeigt sich, dass insbesondere die junge Zielgruppe der 16- bis 29-jährigen immer häufiger den Bäcker für die Verpflegung unterwegs aufsucht. Tchibo hat das richtige Angebot für diesen Trend mit dem neuen Kaffeehaus-Konzept.

Mit diesem neuen, maßgeschneiderten Konzept entsteht in Bäckereien eine exklusive Kaffeehausatmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Der modulare Aufbau ermöglicht dabei die individuelle Anpassung an die jeweiligen Gegebenheiten und Anforderungen vor Ort und hilft, Abverkaufspotenziale optimal auszuschöpfen und zu erweitern. Die Auswertung bestehender Referenzkunden ergab, dass mit dem Kaffeehaus-Konzept signifikante Steigerungen in den Bereichen Ausschank (bis zu 20 Prozent) und Kundenfrequenz (bis zu 10 Prozent) erzielt werden konnten. Zudem konnten die Durchschnittspreise für Heißgetränke um bis zu 10 Prozent erhöht werden und es wurde eine Steigerung des Backwarenumsatzes durch attraktive Kombiangebote in selbiger Größenordnung erreicht.

Kaffeehaus Röstung von Tchibo für Bäcker
Auf die Packung kommt das eigene Logo | Foto: Tchibo

Als erfolgreiche Fachhändler wissen Bäcker am besten, was ihre Kunden wollen und was in ihrem Umfeld gewünscht ist. Deshalb bietet Tchibo ihnen von erlesenen Kaffeesorten und Espressobohnen aus den besten Anbaugebieten der Welt an, je nach Wunsch, eigene Kaffeekomposition, die unter eigenem Namen und Logo verkaufen werden können. Darüber hinaus gibt es von Möbeln und Maschinen bis hin zu individuellen verkaufsfördernden Maßnahmen alles, um den Genuss von Kaffee und frischen Backwaren zu vereinen.

Individueller geht´s nicht:

* Erlesene Kaffees und Espressobohnen aus besten Anbaugebieten sind die Basis für köstliche Kaffeespezialitäten vor Ort und hochwertige Röstkaffees für zu Hause. Die Kaffeehausröstung des Bäckers kann der Kunde auch für die heimische Zubereitung erwerben. Dabei hat der Bäcker die Möglichkeit, seinen Kaffee mit eigenem Namen und Logo branden zu lassen. So entsteht eine besondere Kundenbindung.
* Die Auswahl professioneller Kaffeemaschinen bietet eine Systemlösung, die den Bedürfnissen des jeweiligen Partners optimal entspricht und sorgt für eine gleichbleibend exzellente Kaffee-Qualität.
* Ein modulares Möbelkonzept mit optimaler Präsentation der Handwerklichkeit bietet für jedes Platzverhältnis und Bedürfnis die richtige Lösung und sorgt für höchste Kundenzufriedenheit und Umsatzzuwächse.
* Zum Konzept gehören auch professionelle Verkaufsförderungsmaßnahmen: vom Ankündigungsprogramm über das Eröffnungspaket bis zur großen Nachfassaktion. Ein individuelles Aktionsprogramm mit zielgerichteten Maßnahmen garantiert nachhaltigen Erfolg.

Für weitere Informationen und individuelle Angebote stehen die Mitarbeiter der Tchibo Hotline unter 01805-101949 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. höher) gerne zur Verfügung.<<

Werbung

1 Trackback / Pingback

  1. REWE to Go – mehr als Kaffee zum Mitnehmen - www.kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*