Tchibo schult Gastronomie-Mitarbeiter in der professionellen Kaffeezubereitung

Werbung

Wer meint, Kaffee richtig zuzubereiten, sei keine Kunst, war wohl lange nicht mehr auf einen Kaffee beim Bäcker. Schlechten Kaffee bekommt man zwar nicht nur in Bäckereien, aber nach meinen persönlichen Erfahrungen darf man die Latte (Achtung Wortspiel!) dort nicht zu hoch ansetzen, wenn man nicht bitter (noch eines…) enttäuscht werden möchte.

Das ist schade, denn die große Auswahl an Kuchen, Torten, Keksen etc. ist ein sehr starkes Argument dafür, hier eine Kaffeepause einzulegen. Zudem bekommt man die süßen Sachen hier im Vergleich zu einer Kaffeebar billiger. Es gibt positive Ausnahmen, doch das sind eben Ausnahmen. Von der Kaffeequalität enttäuscht werden kann man allerdings an vielen Orten, es sind nicht nur die Bäckergeschäfte. Ich habe schon darüber nachgedacht, Portionstütchen mit Cappuccino-Pulver mitzunehmen und unterwegs im Zweifel nur noch heißes Wasser und einen Löffel zum Umrühren zu bestellen.

Gegen Kaffee, der nicht schmeckt, können die Gastronomen und Bäckereien allerdings etwas tun. Tchibo bietet nun Schulungen an, freue ich mich in einer Presseinfo zu lesen:

>>Nur wer das richtige Know-how hat, kann ein Produkt gewinnbringend verkaufen. Keiner weiß das besser, als Gastronomen und Bäckereien. Deshalb vermittelt Tchibo für alle Profis im Außer-Haus-Markt, die ihre Kaffeekompetenz weiter ausbauen wollen, Expertenwissen rund um dieses Thema. In der Tchibo Kaffee-Akademie erklären Experten, wie der Barista Champion und Kaffeesommelier Franz Grünwald, alles rund um Anbau, Handel, Röstung, Vermahlung bis hin zur Zubereitung von Kaffee.

Kaffee-Akademie von Tchibo
Kaffee-Akademie | Foto: Tchibo

Die Tchibo Kaffee-Akademie ist wichtiger Teil des ganzheitlichen Erfolgskonzepts für die Gastronomiekunden. Denn nichts verkauft sich besser als die Kaffeekompetenz der eigenen Mitarbeiter in der Gastronomie. Zu den Tchibo Experten zählen der Barista Champion Graziano Chessa und der Kaffeesommelier Franz Grünwald. Die Schulungen werden in der Hamburger Kaffee-Akademie oder direkt vor Ort beim Kunden durchgeführt und umfassen folgende Bereiche:

1. Kaffee allgemein: Alles rund um die Bohne. Der Kurs vermittelt ein breites Grundwissen, vom Anbau bis zur Röstung, und gibt eine fundierte Kaffeeberatung. Inhalt: Kaffeegeschichte, Anbaugebiete, Aufzucht, Ernte, Aufbereitung, Röstung, Verpackung etc.

2. Espresso: Klein, kräftig, variantenreich. Während des Seminars lernen Kunden den professionellen Umgang mit Bohnen und Maschine, um ihren Gästen perfekten Espressogenuss und anspruchsvolle Espresso-Kreationen anbieten zu können. Hier geht es um Dosierung und Vermahlung, Maschinenkunde, Reinigung, Einflussfaktoren Wasser und Milch, Zubereitung und Rezepturen.

3. Filterkaffee: Mehr als nur ein Standard. Hier lernen die Teilnehmer, wie aromatischer Filterkaffee richtig bereitet wird; unter anderem spielen die optimale Sorte und die richtige Kaffeemenge eine wichtige Rolle. Dosierung und Vermahlung, Maschinenkunde, Reinigung, Einflussfaktoren Wasser und Milch, Zubereitung und Verkostung werden behandelt.

4. Latte Art und Kaffeecocktails: Echte Kaffeekunst. Der Kurs hat zum Ziel, aus dem Gastronomie-Partner einen kreativen Kaffeekünstler zu machen, indem neue Geschmacksvariationen gezaubert werden, die auch optisch verführen. Milchschaumtechniken werden erlernt, genauso wie Kaffeespezialitäten mit Latte Art sowie kalte und warme Rezepte mit und ohne Alkohol.

5. Innovative Heißgetränke: Neue Geschmackserlebnisse. Dieses Seminar beschäftigt sich mit den PURE Produkten. Teilnehmer lernen das Sortiment kennen und erlangen interessantes Hintergrundwissen für eine ausführliche Beratung. Es geht um Geschichte, Anbau, Ernte, Transport, Röstung, Unterschied zwischen Kakao und Schokolade, Qualitätsmerkmale und Zubereitung.

Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter der Tchibo Hotline unter 01805-101949 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. höher) gerne zur Verfügung.<<

Werbung

1 Trackback / Pingback

  1. www.kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*