Alternative zu Nespresso-Kapseln preiswerter

Werbung

Das Unternehmen Sara Lee Corp. erreichte mit seinen Einzelportions-Espressokapseln einen Gesamtumsatz von 100 Millionen US-Dollar. Die Espressokaffeekapseln können in Nespresso-Kaffeeautomaten eingesetzt werden und sind preiswerter als das Original. In Frankreich konnte mit den L´OR-Kapseln bislang der Hauptanteil des Gesamtumsatzes mit den erwirtschaftet werden.Der Produktumsatz soll im Vergleich zum vergangenen Jahr mit den Espressokapseln verzweifacht werden. Laut Frank von Oers, dem Vorstandsvorsitzenden des Geschäftsbereichts Getränke und Gebäck von Sara Lee, seien die Kapseln bei den Kunden auf Grund der einzigartigen Kombination aus Arabica-Kaffee der Spitzenklasse, einer ansprechenden Preisgestaltung und einer breiten Verfügbarkeit im Handel ein sofortiger Erfolg geworden.

Es handelt sich bei den Espressokaffeekapseln lau Sara Lee um den ersten Artikel seiner Gattung, welcher im Einzelhandel zum Verkauf angeboten wird. Bei rund 15.000 Unternehmen werden die innovativen Kapseln vertrieben. Im April 2010 erfolgte die Markteinführung in vier Geschmacksrichtungen auf dem französischen Markt. Als L’aRôme EspressO werden die Espressokapseln mittlerweile in den Ländern Belgien, Niederlande und Spanien angeboten.

Die Kunden können heute zwischen neun Sorten wählen. Nach Konzernangaben sind neue Sorten geplant und der Vertrieb der Kapseln soll auf weitere Länder ausgeweitet werden. In jeder L´OR-Kaffeekapsel sind 100 Prozent Arabica-Kaffee enthalten. Der Kaffee wird nachhaltig und sozial angebaut (UTZ CERTIFIED-Verhaltenscodex). Kaffee- und Teeprodukte verkauft Sara Lee in über 40 Länder.

Quelle: Pressemitteilung Sara Lee Corp.

Werbung

1 Trackback / Pingback

  1. Nespresso ist weltweit gefragt - kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*