Spezielle Angebote von PUR PUR zum Tag des Kaffees

Werbung

Trinkt man seinen Kaffee im Café oder bestellt ihn sich außer Haus zum Mitnehmen, erfährt man meist nicht, welches Wasser zur Zubereitung verwendet wird. Zu Hause interessieren sich die allermeisten Kaffeetrinker ebenfalls noch nicht dafür. Ihr Wasser zur Kaffeezubereitung nehmen sie, wie es aus dem Hahn kommt.

In Deutschland hat Leitungswasser zwar eine sehr gute Qualität. Der Begriff Trinkwasser ist nicht übertrieben. Das bedeutet aber nicht, dass es uneingeschränkt als Kaffeewasser geeignet wäre. Wer den Geschmack des Kaffees nicht in gewissem Umfang dem Zufall überlassen möchte, kann sich abgefülltes Wasser mit den gewünschten Eigenschaften besorgen. Speziell für die Kaffeezubereitung ausgewähltes Wasser vertreibt AQUA RÖMER unter dem Namen PUR PUR.

Zum Tag des Kaffees macht AQUA RÖMER spezielle Angebote. Dazu heißt es diese Woche in einer Pressemitteilung:

>>Rund 150 Liter Kaffee konsumiert jeder Deutsche jährlich – mehr als Wasser oder Bier. Kein Wunder also, dass es einen „Tag des Kaffees“ gibt, der seit sechs Jahren am letzten Freitag im September stattfindet. 2011 steht das Lieblingsgetränk der Deutschen am 30. September im Mittelpunkt. Initiator ist der Deutsche Kaffeeverband e.V.

Ihren Kaffee trinken die Bundesbürger gern in den eigenen vier Wänden. Rund 75 Prozent der Konsumenten bereiten ihn als klassischen Brühkaffee zu. Doch worauf sollte man bei der perfekten Tasse Kaffee achten? Wichtige Faktoren beim Geschmack sind Herkunftsland der Bohne, Mahlgrad und Maschine. Entscheidend ist auch das Wasser, schließlich besteht Kaffee zu über 90 Prozent aus Wasser. Kaffee-Experten sowie der Deutsche Kaffeeverband e.V. empfehlen Wasser mit einem gewissen Mineralstoff- und Sauerstoffgehalt. Zudem spielt nicht nur der absolute Wert der einzelnen Mineralstoffe eine wichtige Rolle, sondern auch ihre fein abgestimmte Komposition. Grundsätzlich gilt: Je mehr Mineralstoffe im Wasser enthalten sind, desto intensiver sein Eigengeschmack. Dies verfälscht die Kaffeearomen nachhaltig.

Doch wie das optimale Wasser finden? Leidenschaftliche Kaffeetrinker wissen: Das Heißgetränk schmeckt aufgrund der unterschiedlichen Wässer in jeder Stadt anders. Das Unternehmen AQUA RÖMER, das sich der Bedeutung des Wassers für Kaffeegenuss bewusst ist, erarbeitete daher in einer achtmonatigen Blindverkostung die wichtigsten Kriterien für optimales Kaffeewasser und ließ verschiedene Wässer testen. Das Ergebnis: Eine bisher ungenutzte AQUA RÖMER Quelle stellte sich in der Zusammensetzung ihrer Mineralstoffe als optimal für die Kaffeezubereitung heraus. So entstand PUR PUR, ein Premium Wasser, welches die rund 1.000 Aromen optimal filtert und somit das Beste aus der braunen Bohne herausholt. Das Produkt ließ das Unternehmen zusammen mit führenden Kaffee-Experten Deutschlands entwickeln. Insgesamt bestand die Jury aus 44 Teilnehmern, viele davon Mitglieder der Deutschen Röstergilde e.V. und des Spezialitätenkaffeeverbandes SCAE sowie Gewinner nationaler Meisterschaften im Kaffeerösten und der Kaffeeverkostung.

Alle, die einmal in den Genuss von PUR PUR kommen möchten, bietet AQUA RÖMER exklusiv am „Tag des Kaffees“ im Online-Shop von www.purpur-premiumwasser.de attraktive Angebote zum Probieren an. Hier und in ausgewählten Fachgeschäften finden leidenschaftliche Kaffeetrinker aber auch an allen anderen Tagen das Premium Wasser zum Bestellen. Der empfohlene Ladenverkaufspreis je Flasche beträgt ab ca. 1,49 Euro zuzüglich Pfand.<<

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*