Warum Kaffee trinken? Kaffeeverband nennt 10 Gründe dafür

Werbung

Warum trinkt Ihr Kaffee? Manche von Euch bereiten sich morgens vielleicht Kaffee zu, um überhaupt wach genug für den Tagesanfang zu werden. Oder Ihr bereitet Kaffee eher aus Gewohnheit zu. Was ist es bei Euch?

So gut mir Kaffee schmeckt, setze ich Kaffee gezielt im Laufe des Tages ein, um wach zu bleiben bzw. Energiereserven zu mobilisieren. Gerade nach dem Essen oder wenn man schon eine Weile arbeitet, lässt die Konzentration ja schon mal nach – und der innere Antrieb läuft ebenfalls im Sparmodus. Was ich ebenfalls sehr praktisch finde: Zur richtigen Zeit getrunken sorgt Kaffee dafür, nicht so schnell wieder Hunger zu bekommen. Und damit fördert er das konzentrierte Arbeiten dann gleich noch mal! Morgens dagegen lasse ich es lieber ruhig angehen. Den Kaffeegenuss hebe ich mir für später auf. Anlässlich des „Tag des Kaffees“, der nächsten Monat wieder ansteht, nennt der Deutsche Kaffeeverband zehn Gründe, Kaffee zu trinken. Vor zwei Jahren waren es erst fünf Gründe, ist mir gerade aufgefallen.

Wie auch immer, in einer Pressemitteilung des Verbands heißt es diesmal:

>>Am 28. September ist wieder der „Tag des Kaffees“. Schirmherr ist der Musiker und Hobby-Barista Roger Cicero. Der Deutsche Kaffeeverband hat zehn Gründe zusammengestellt, warum Kaffee zu Recht das Lieblingsgetränk der Deutschen ist und einen Ehrentag verdient hat:
1. Kaffee macht munter.

Koffein, ein wichtiger Bestandteil des Kaffees, steigert nachweislich die Wachheit und Aufmerksamkeit sowie die Konzentrationsfähigkeit und regt die geistige Leistungsfähigkeit an.

2. Kaffee sorgt für gute Laune.

Kaffee hebt die Stimmung. Koffein regt die Produktion von körpereigenen Hormonen, den Endorphinen, an. Diese wiederum sorgen für gute Stimmung und können sogar Depressionen lindern.

3. Kaffee bringt den Kreislauf in Schwung.

Kaffee fördert die Durchblutung. Koffein lähmt den körpereigenen Stoff Adenosin, der beruhigend wirkt, und kurbelt so die Durchblutung an. Gerade für Menschen mit niedrigem Blutdruck ist der Effekt deutlich spürbar.

4. Kein anderes Getränk ist so mit Geselligkeit verbunden wie Kaffee – zu jeder Tageszeit.

„Treffen wir uns auf einen Kaffee?“ Dieser Satz wird immer wieder gern zu jeder Tageszeit ausgesprochen und meint eigentlich eine Verabredung. Ob zu dieser tatsächlich Kaffee getrunken oder ein anderes Getränk bestellt wird, ist dann zweitrangig.

5. Das Lieblingsgetränk der Deutschen kann sogar schmerzstillend wirken.

Das im Kaffee enthaltene Koffein kann Schmerzen lindern. Koffein ist deshalb auch vielfach maßgeblicher Bestandteil von Schmerzmitteln.

6. Kaffee kann das Risiko senken, an Diabetes zu erkranken.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Kaffee vor Diabetes Typ 2 schützen kann. Es ist noch nicht ganz geklärt, welche Inhaltsstoffe im Kaffee dazu beitragen. Fest steht aber: Auch entkoffeinierter Kaffee weist den gleichen Schutzeffekt auf.

7. Kaffee ist Trend.

Kaffee ist als Lieblingsgetränk der Deutschen auch Ausdruck von Lebensgefühl. So ist in der urbanen Gesellschaft der Coffee-to-go Becher in der Hand ein modisches Statement, der Coffeeshop vielfach ein feste Lokalität im Leben geworden. Zu Hause ist die moderne Kaffeemaschine zum Prestigeobjekt avanciert.

8. Kaffee kann die sportlichen Leistungen steigern.

Koffein und andere Inhaltsstoffe regen die Muskeltätigkeit an. Zudem kann das Koffein die Ausdauerleistung um 30 bis 120 Minuten verlängern. Dieses gilt insbesondere für Sportarten wie Laufen, Radfahren, Schwimmen, Rudern und Ten-nis.

9. Kaffee und Flirten sind eng verbunden.

Zum ersten Date treffen sich 73% der deutschen Singles „auf einen Kaffee“! Das ist unkompliziert und man kann den potenziellen Kandidaten in lockerer Atmosphäre schnell einschätzen.

Und nicht zuletzt:

10. Kaffee schmeckt einfach lecker.

Kaffee enthält über 800 Aromen und ist somit eines der aromareichsten Lebensmittel überhaupt. Viele der enthaltenen Aromen sind noch nicht eindeutig identifiziert, so dass die Herstellung von künstlichem Kaffeearoma bislang nicht möglich ist.

Weitere Informationen unter www.tag-des-kaffees.de.<<

 

Werbung

9 Trackbacks / Pingbacks

  1. Aral Kaffee-Studie 2012 zeigt Unterschiede zwischen den Generationen | kaffeenavigator.de
  2. Vor 50 Jahren war vakuumverpackter Filterkaffee in Deutschland eine spannende Neuheit | kaffeenavigator.de
  3. De’Longhi-Siebträger EC 860.M – automatische und traditionelle Art der Zubereitung | kaffeenavigator.de
  4. 10 unterhaltsame Fakten über Kaffee | kaffeenavigator.de
  5. Test mit Video: Nescafé Dolce Gusto Melody III Automatic von Krups | kaffeenavigator.de
  6. Deutschland bleibt wach mit Kaffee | kaffeenavigator.de
  7. Neuer Einsteiger-Kaffeevollautomat von Melitta: CAFFEO SOLO & Perfect Milk | kaffeenavigator.de
  8. Kaffeewissen kompakt in einer Grafik | kaffeenavigator.de
  9. Bosch bietet die neue Tassimo Joy in drei Farben an | kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*