Wie viel Tee trinken die Deutschen?

Werbung

In vielen Cafés kann man selbstverständlich auch Tee trinken. Dennoch bin ich sicher, dass Tee hierzulande noch viel mehr getrunken würde, wenn es ein ähnliches Angebot an Locations wie bei Kaffeebars gäbe. Zudem fehlt Tee noch eine „Technik-Kultur“ wie bei Kaffeemaschinen. Ob Kaffeevollautomaten mit Luxusfunktionen oder günstige Kapselsysteme – der Genuss steckt nicht im Getränk allein. 

Sicher, eine Kaffeemaschine wie die hier im Blog von mir getestete Bosch Tassimo T55 wird offiziell als Heißgetränkesystem verkauft, die Auswahl an Teesorten ist sogar ziemlich groß. Aber die Möglichkeiten werden noch lange nicht ausgeschöpft. Man mag dazu stehen wie man will, aber der Imagewandel des Kaffeetrinkens in Deutschland ist erstaunlich, oder etwa nicht?

Beliebt ist Tee ja schon, wenngleich sehr viel mehr Kaffee als Tee in Deutschland getrunken wird. Neue Zahlen nennt diesen Monat der Deutsche Teeverband e. V. in einer Presseinfo:

>>Erfreuliche Ergebnisse für den deutschen Teemarkt: Im Jahr 2011 hat Deutschland mit 53.768 t das Importvolumen vom Vorjahr (50.838 t) um knapp 6 % (3.000 t) steigern können. Auch die Exporte konnten ein Plus verzeichnen: Rund 27.196 t Tee (im Vergleich: 25.940 t in 2010), 4,8 % mehr als im Vorjahr, wurden in Deutschland veredelt und in 96 Länder rund um den Globus exportiert. Damit hat Deutschland seine wichtige Position im internationalen Teehandel weiter ausgebaut.

Deutscher Teemarkt weiterhin stabil: QualitŠt und Genuss bei deutschen Konsumenten hoch im Kurs
Deutscher Teemarkt weiterhin stabil: QualitŠt und Genuss bei deutschen Konsumenten hoch im Kurs | Bild: Deutscher Teeverband e.V.

Tee gehört zu den beliebtesten Getränken der Deutschen: Der Pro-Kopf-Konsum in Deutschland blieb mit 26 Litern auf dem Niveau der Vorjahre. Insgesamt konsumierten die deutschen Verbraucher 18.490 t Tee, davon 76,5 % Schwarzen Tee und 23,5 % Grünen Tee.

Schwarztee bleibt demnach unangefochten der „Lieblingstee“ der deutschen Teegenießer. Bekannt für den höchsten Schwarzteekonsum in Deutschland ist Ostfriesland: Dort wird die Tradition der „Tee-Tied“ mit der echten ostfriesischen Schwarzteemischung seit Generationen gewahrt. Mit knapp 300 Litern, dem fast 12-fachen des bundesweiten Pro-Kopf-Verbrauchs, geben die Ostfriesen jedoch nicht nur in Deutschland den Ton in Sachen Schwarztee an. Sie sind auch die Spitzenreiter der Teegenießer rund um den Globus. Vor Kuwait (Platz 2 mit 290 Litern), Irland (Platz 3 mit 257 Litern) und der Türkei (Platz 4 mit 225 Litern) nehmen sie Platz 1 auf der „Hitliste der Teetrinker“ ein.<<

Werbung

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Mit Heißgetränken gesund durch den Winter? | kaffeenavigator.de
  2. Wie viel Tee wird in Deutschland getrunken? | kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*