Primadonna Avant: neuer Kaffeevollautomat von De’Longhi

Werbung

Einfach nur normalen Kaffee trinken, ja, das kann man als Besitzer eines Kaffeevollautomaten natürlich auch. Es müssen nicht immer Kaffeespezialitäten mit Milch sein wie Cappuccino und Latte macchiato. Das ist nicht nur eine Kostenfrage bei der täglichen Kaffeeversorgung. Es geht auch darum, wie viel Kalorien man täglich durch das Trinken von Kaffeegetränken zu sich nehmen möchte. Wer sich ausgewogen ernährt und ausreichend bewegt, muss auf seine tägliche Kaffeespezialität sicher nicht verzichten.

Doch wer Kaffee liebt, möchte nicht immer Milchgetränke mit Kaffee zu sich nehmen. Und auch mal mehr als einen Espresso trinken. Die neue Pri­madonna Avant von De’Longhi kann auch „normalen“ schwarzen Kaffee zubereiten. Sogar an heißes Wasser für die Teezubereitung haben die Entwickler der Pri­madonna Avant gedacht. Ob es sinnvoll ist, Teewasser in einem Kaffeevollautomaten zu erhitzen, ist eine andere Frage und hängt von den Umständen ab. Ein Plus an Komfort ist es ohne Frage, wenn ein Kaffeevollautomat so etwas beherrscht.

Der Hersteller schreibt über die neue Pri­madonna Avant in einer Pressemitteilung:

>>Strahlen­der Star: Die neue Pri­madonna Avant in Chrom besticht durch glänzende Ele­ganz. Sie wirkt durch ihr küh­les Under­state­ment, ihre All­t­agstauglichkeit und Robus­theit, gepaart mit zeit­losem Design. Ihr Äußeres aus beson­ders resisten­tem, sil­ber­glänzen­dem Chrom­stahl 430 verbindet sich mit einem HighTech-Innenleben und zahlre­ichen, raf­finierten Funk­tio­nen. Dazu gehören etwa ihr paten­tiertes Milchauf­schäum­sys­tem, die her­aus­nehm­bare Brüh­gruppe und ihr extra großes Sensorbedienfeld.

De’Longhi`Primadonna Avant ESAM 6750
De’Longhi`Primadonna Avant ESAM 6750 | Bild: De’Longhi Deutsch­land GmbH

Auf Knopf­druck alles, was des Kaf­feel­ieb­habers Herz begehrt

Das Sen­sorbe­di­en­feld mit Textdis­play auf der Front­seite der Pri­madonna Avant macht es intu­itiv ein­fach, jede Kaf­feespezial­ität auf den Tisch zu zaubern. Der Automat liefert auf Knopf­druck – über die Direk­t­wahltas­ten – Caffè Latte, Cap­puc­cino, Latte Mac­chi­ato, Espresso, heiße Milch oder heißes Tee­wasser. Für die Kaf­feezu­bere­itung kann neben Kaf­fee­bohnen auch gemahlener Kaf­fee, z. B. für entkof­feinierte Kaf­feespezial­itäten, ver­wen­det wer­den. Mit der Long-Coffee-Funktion bere­itet er im Schwall­brühver­fahren auch tra­di­tionellen Früh­stück­skaf­fee zu, ganz nach Wun­sch in 1 oder 2 Tassen. Die per­sön­liche Kaf­feekreation kann ganz ein­fach mit der „Mein Kaffee“-Funktion gespe­ichert und jed­erzeit in gle­icher Qual­ität abgerufen werden.

Dank des paten­tierten Milchauf­schäum­sys­tems bietet die Pri­madonna Avant alle Milchkaffee-Spezialitäten auf Tas­ten­druck. Der Milch­schaum fließt entweder als heiße Milch, lock­erer oder fes­ter Schaum, direkt in die Tasse. Die Milch­schaumkon­sis­tenz lässt sich über den Var­i­ore­gler bequem und indi­vidu­ell ein­stellen. Der Milch­be­häl­ter ist spül­maschi­nen­fest, abnehm­bar und kann sep­a­rat im Kühlschrank auf­be­wahrt wer­den. Die Pri­madonna Avant reinigt die Milch­schaum­leitun­gen außer­dem auf Knopf­druck hygien­isch mit heißem Wasser und Dampf. Mit der zusät­zlichen Milchauf­schäumdüse und dem Schnell­dampf­sys­tem kann die Milch für Latte Mac­chi­ato oder Cap­puc­cino auch im tra­di­tionellen Ver­fahren aufgeschäumt wer­den – ein­fach und in Sekundenschnelle.

Display-Anzeige "Normaler Kaffee" - De’Longhi Primadonna Avant ESAM 6750
Display-Anzeige „Normaler Kaffee“ – DeLonghi Primadonna Avant ESAM 6750 | Bild: De’Longhi Deutsch­land GmbH

Eine leise, pflegele­ichte Primadonna

Kaum zu hören: das inte­gri­erte, auf 13 Stufen ein­stell­bare Kegelmahlw­erk. Denn eine Pri­madonna muss nicht laut wer­den, um zu beein­drucken. Ihr tech­nis­ches Herzstück ist die paten­tierte Brüh­gruppe. Dank ihrer her­vor­ra­gen­den Wärmev­erteilung gelingt jeder Espresso und jeder Kaf­fee per­fekt – mit dem genau richti­gen Aroma und in der genau richti­gen Tem­per­atur, die sich in 4 Stufen ein­stellen lässt. Die Brüh­gruppe ist wartungsarm und ein­fach her­aus­nehm­bar. So lässt sich das Innere der Pri­madonna Avant ebenso prob­lem­los reini­gen wie das chromstahl-glänzende Äußere.

Alles in allem: De’Longhis Premium-Modell Pri­madonna Avant ESAM 6750 Chrom ist Tech­nolo­gie auf dem neuesten Stand mit her­aus­ra­gen­dem Design.<<

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Pri­madonna Avant gibt De’Longhi mit 1.599 Euro an.

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*