Nespresso liefert die Kapseln wirklich schnell

Werbung

Heute möchte ich kurz davon berichten, wie schnell man an neue Nespresso-Kapseln kommt, wenn man online bestellt. Das ist gut zu wissen, denn die Original-Kapseln sind schließlich nur beim Hersteller erhältlich.

Am Freitagabend letzter Woche hatte ich über die Nespresso-Website neue Kapseln bestellt. Bereits am Montagvormittag konnte ich das Paket mit allen bestellen Kapseln entgegennehmen. Das ging schneller als erwartet!

Ich halte grundsätzlich nichts von dem Trend, bei Online-Käufen unmittelbar nach Aufgabe der Bestellung die Ware loszuschicken. Im Versandhandel darf es meiner Ansicht nach im Normalfall ruhig ein paar Tage dauern, bis die Ware beim Kunden eintrifft. Wenn eine Ware allerdings nicht im „normalen“ Handel erhältlich ist, sondern ausschließlich vom Hersteller bezogen werden kann, ist eine schnelle Bearbeitung natürlich besonders wichtig.

Stangen mit Kapseln im Karton
Stangen mit Kapseln im Karton

Sehr wenige Filialen in Deutschland

Ja, zum Erwerb neuer Kapseln muss man nicht online oder per Telefon bestellen, stattdessen kann man eine der „Nespresso Boutiquen“ aufsuchen. Da es bundesweit bislang erst insgesamt zehn Verkaufsstellen gibt, ist das für die meisten Besitzer einer Nespresso-Maschine in Deutschland eine wohl nur theoretisch bestehende Alternative.

Seit dem Kauf meiner Nespresso U im Dezember war das erst meine zweite Kapsel-Bestellung. Bei meiner ersten Bestellung Ende Dezember hatte ich mich für die kleine Version der „Welcome Offer“ mit 150 Nespresso-Kapseln in 15 Sorten entschieden. Von den Anfang Januar gelieferten Kapseln (beim ersten Mal dauerte es etwas länger, aber da lag auch Silvester dazwischen) sind sogar noch ein paar übrig, da ich inzwischen zu Nespresso kompatible Kapseln von zwei anderen Anbietern ausprobiert habe.

Ein Geschmackstest zu den drei neuen Sorten folgt in Kürze.
Ein Geschmackstest zu den drei neuen Sorten folgt in Kürze.

Länger warten konnte ich mit meiner zweiten Bestellung allerdings schon deshalb nicht, weil ich unbedingt die neuen Nespresso-Sorten ausprobieren wollte. Neben dem schon vor ein paar Wochen neu eingeführten „Linizio Lungo“ gibt es inzwischen zwei spezielle Nespresso-Sorten im Angebot: „Napoli Limited Edition 2013“ und „Trieste Limited Edition 2013“. Die wollte ich jetzt unbedingt ausprobieren, um sie Euch (Geschmackstest folgt demnächst) hier im Blog vorstellen zu können.

Guthaben dank Cashback-Aktion

Guthaben aus Cashback-Aktion genutzt
Guthaben aus Cashback-Aktion genutzt

Für meine zweite Bestellung musste ich übrigens nicht extra Geld ausgeben, denn durch die Cashback-Aktion, die zum Kaufzeitpunkt meiner Nespresso U galt, wurden meinem Kundenkonto ja 50 Euro gutgeschrieben. Diese Gutschrift habe ich nun größtenteils aufgebraucht. Übrigens: Derzeit ist Nespresso sogar noch großzügiger, was die Gutschriften angeht. Je nachdem, welche Nespresso-Maschine Ihr neu kauft (und rechtzeitig registrieren lasst!), werden Euch 70 oder sogar 100 Euro gutgeschrieben. Das reicht für viele Kapseln oder etwas Zubehör aus dem Katalog.

Werbung

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Alternative oder nicht? Kapseln der Ethical Coffee Company im ersten Test | kaffeenavigator.de
  2. CAP'MUNDO - Test - Alternative zu Nespresso-Kapseln | kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*