Kooperation zwischen Tchibo und Saeco bei Kapselmaschinen

Werbung

Portionskaffee ist ein Wachstumsmarkt, in dem sich gute Gewinne erzielen lassen. Obwohl Portionskaffee aus Kapseln pro Portion eine recht teure Angelegenheit ist, gönnen sich diesen Genuss immer mehr Menschen. Die einfache Zubereitung und die Frische des Produkts überzeugen die Verbraucher. 

Das Geld verdienen die Anbieter in erster Linie mit den Portionskapseln, die Maschinen für die Zubereitung werden deshalb günstig verkauft. Nicht zuletzt aufgrund günstig angebotener Portionskaffeemaschinen probieren immer mehr Kaffeetrinker Kaffee aus Kapseln aus. Attraktive Geräte im Angebot zu haben, ist daher für die Anbieter hinter den Portionskaffeesystemen von großer Bedeutung.

Für das Cafissimo-System von Tchibo wird es künftig von Saeco hergestellte Kaffeemaschinen geben. Diese Woche gaben die beiden Unternehmen ihre Kooperation bekannt.

In einer Presseinfo von Tchibo heißt es zu dieser Zusammenarbeit:

>>Tchibo und Saeco geben heute ihre zukünftige Zusam­men­arbeit bei der Entwicklung und Vermarktung von Maschinen für das Tchibo Cafissimo System bekannt. Die neuen „co-branded“ Kapsel­ma­schinen werden zuerst in Deutschland, Öster­reich und der Schweiz auf den Markt kommen, zu einem späteren Zeitpunkt auch in Osteuropa. Kapsel­systeme sind derzeit das am schnellsten wachsende Segment im europäi­schen Kaffee­markt.

„Diese Partner­schaft kombi­niert die Kaffee­kom­petenz von Tchibo mit Saecos jahre­langer Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Kaffee­ma­schinen. So entsteht ein überzeu­gendes Angebot für die Kunden“, sagt Federico de Angelis, Vorstands­vor­sit­zender von Saeco. „Diese Zusam­men­arbeit ist ein wichtiger Schritt, um unsere Wachs­tums­ziele im Einzel­por­ti­ons­ge­schäft zu erreichen“, erklärt Dr. Markus Conrad, Vorstands­vor­sit­zender von Tchibo.

Saeco und Tchibo arbeiten bereits mehrere Jahre zusammen: Das Hamburger Unter­nehmen vertreibt Kaffee­voll­au­to­maten der italie­ni­schen Quali­täts­marke. Die neue Verein­barung erweitert die Koope­ration auf das einzig­artige Einzel­por­ti­ons­system Cafissimo, mit dem Tchibo eine führende Position im Markt einnimmt.

Weitere Details über die Partner­schaft werden im September bekannt­ge­geben.<<

Werbung

1 Kommentar

  1. Und Saeco gehört zu Philips und Philips verkauft Senseo-Maschinen. Macht auch alles keinen Sinn oder sie wollen im gesamten Kaffeemarkt mitmischen.

1 Trackback / Pingback

  1. Tchibo Cafissimo LATTE im Test mit Video | kaffeenavigator.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*