Für Nespresso-Maschinen: Kaffee-Kapseln von pergusto im Test

Werbung

Diese Woche kann ich schon wieder eine Alternative zu den Original-Kapseln von Nespresso vorstellen. pergusto hat mir ein Probier-Päckchen geschickt.

In dem Probier-Päckchen, das nicht speziell für meinen Test zusammengestellt wurde, sondern von jedem Interessierten im Shop von pergusto bestellt werden kann, sind alle fünf derzeit dort erhältlichen Kapseln für Nespresso-Maschinen enthalten. Das ist der erste Pluspunkt für pergusto, denn nicht alle Anbieter von Kapsel-Alternativen ermöglichen es Neukunden, auf diese Weise günstig das ganze Sortiment kosten zu können.

Besonders hübsch ist das Kunststoffnetz des Probier-Päckchens zwar nicht. Aber es ergibt Sinn, dafür keine extra Verpackung zu gestalten und solch eine pragmatische Lösung zu wählen. Hat ein neuer Kunde erst einmal alle Kapsel-Sorten probiert, wird er künftig diejenigen bestellen, die ihm am besten schmecken – keine weiteren Probier-Päckchen. Davon ist schon aufgrund des pro Kapsel höheren Preises abzuraten, wenngleich das Probier-Päckchen versandkostenfrei (Stand März 2013) bestellt werden kann.

Probier-Päckchen mit 16 Kapseln
Probier-Päckchen mit 16 Kapseln

Nicht einzeln verpackt

Die Kapseln selbst sind aus Kunststoff, jede Sorte hat eine andere Farbe, wodurch die einzelnen Sorten auch dann klar unterscheidbar sind, wenn sie zusammen aufbewahrt werden. Farbtöne sind Geschmackssache, meinen treffen diese nicht. Immerhin wurde ein eigener Stil gewählt. An den Kapseln befindet sich oben (groß) und unten (klein) eine Metallfolie. Eine Einzelverpackung haben die Kapseln von pergusto nicht. Das reduziert die Abfallmenge bei dieser Kapsel-Alternative. Die meisten anderen Konkurrenten verpacken jede Kapsel noch einmal einzeln.

Ungewöhnliche Farbtöne für Espresso-Kapseln
Ungewöhnliche Farbtöne für Espresso-Kapseln

Dieser Verzicht erleichtert die Handhabung, aber insgesamt ist das nicht die Paradedisziplin der pergusto-Kapseln: Bei meinem Test mit einer Nespresso U wurden die Kapseln nach Abschluss des Brühvorgangs manchmal nicht automatisch ausgeworfen. Es reichte allerdings, die Maschine leicht zu schütteln, damit die Kapsel doch noch ihren Weg in den Auffangbehälter fand. Halb so schlimm also, aber doch ein Minuspunkt für die „Bestespresso Kaffeekapseln“.

Fünf Sorten im Geschmackstest

Im Shop von pergusto werden aktuell fünf Sorten „Bestespresso Kaffeekapseln“ angeboten, wovon eine entkoffeinierten Kaffee enthält. Anders als üblich beschränkt sich pergusto nicht auf die Angabe der „Stärke“ der jeweiligen Espressosorte, sondern vergibt jeweils ein bis fünf Sterne für „Korpus“, „Intensität“ und „Charakter“. Das finde ich gut. Diese Angaben aus dem Shop setze ich in Klammern hinter die Namen der Espressosorten.

JUPITER (Korpus: 5, Intensität: 4, Charakter: 3): Ich beginne mit dem Schwergewicht der „Bestespresso Kaffeekapseln“, denn meinen Geschmackstest möchte ich mit einem Lob eröffnen. Laut pergusto eignet sich JUPITER gut für die Zubereitung von Ristretto, aber auch als Espresso zubereitet überzeugt er mit vollem Aroma. JUPITER ist schwer und würzig und im Abgang auf angenehme Weise bitter. Ich mag seinen cremig-samtigem Eindruck.

MARS (Korpus: 4, Intensität: 4, Charakter: 5): Diesen Espresso habe ich als kräftig, aber doch mild erlebt. Die Beschreibung als intensiv und cremig aus dem Shop von pergusto kann ich bestätigen, mir gefällt der intensive und dabei kaum bittere Nachgeschmack. So hält der Genuss lange an.

Für Lungo gedacht, aber besser für Espresso geeignet: Sorte VENUS
Für Lungo gedacht, aber besser für Espresso geeignet: Sorte VENUS

VENUS (Korpus: 5, Intensität: 4, Charakter: 4): Würzig, samtig und angenehm nussig im Abgang schmeckt mir diese Sorte, wenn ich sie als Espresso zubereite. Empfohlen wird sie von pergusto für die Lungo-Zubereitung, aber schon mit der Wassermenge für Espresso finde ich VENUS ein klein wenig zu dünn im Geschmack. Der lang anhaltende gute Nachgeschmack gleicht diese Schwäche allerdings größtenteils aus. Lieber als Espresso statt als Lungo zubereiten!

MERCURIUS (Korpus: 3, Intensität: 5, Charakter: 3): Laut pergusto „bekommt man einen Kaffee mit intensivem Aroma und einem kräftigen Geschmack“, wenn man zu einer Kapsel dieser Sorte greift. MERCURIUS hat zwar einen kräftig-bitteren Geschmack, wirkt aber wie die Sorte VENUS etwas zu dünn. Überraschend ist deshalb, wie schön nussig er im Abgang ist wie lange dieser leckere Nachgeschmack anhält.

Die entkoffeinierte Sorte URANUS kann überzeugen
Die entkoffeinierte Sorte URANUS kann überzeugen

URANUS (Korpus: 3, Intensität: 3, Charakter: 4): Diese entkoffeinierte Sorte wirkt weich und cremig. Laut pergusto zeichnet sie sich „durch einen weichen, abgerundeten Geschmack“ aus. Anders als bei den vier zuvor beschriebenen Sorten ist beim URANUS leichte Säure zu schmecken, was mir persönlich gut gefällt. Ein leicht nussiger Nachgeschmack fällt auch bei dieser Sorte positiv auf.

Günstige Alternative

Die Website von pergusto wirkt professionell und hochwertig. Die Aufforderung „…erlebe den Geschmack Italiens“ wird durch die zahlreichen Bilder gut ergänzt, weckt aber möglicherweise zu hohe Erwartungen. Ich möchte Euch jedoch darauf hinweisen, dass mir die letzten Kapseln aus dem Probier-Päckchen deutlich besser als die ersten gefallen haben. Soll heißen: Ich musste erst auf den Geschmack kommen, zuerst haben mir die Espressi nicht so gut geschmeckt. Das ging mir mit einigen anderen Sorten Portionskaffee (nicht allein solchen für Nespresso-Maschinen) ähnlich.

Punkten kann der Anbieter mit seinen Preisen, denn damit unterbietet er nicht nur Nespresso, sondern auch die meisten Konkurrenten mit alternativen Kapseln. Eine Packung mit 25 Kapseln kostet (Stand September 2013) 6,99 Euro. Das ist nicht schlecht, aber auch noch nicht billig. Kauft man allerdings vier Pakete (das sind schon 100 Kapseln), sinkt der Preis pro Paket auf 6,00 Euro.

Bei Abnahme von sechs Paketen bleibt es zwar bei 6,00 Euro pro Paket, doch wird dann versandkostenfrei geliefert. Ansonsten betragen die Versandkosten generell 4,90 Euro. Eine Ausnahme bildet das Probier-Päckchen mit insgesamt 16 Espresso-Kapseln aus allen fünf Sorten: Das kostet derzeit stolze 9,90 Euro, aber Versandkosten fallen nicht an, sodass der Entschluss, es mal mit den „Bestespresso Kaffeekapseln“ von pergusto zu probieren, nicht schwerfallen sollte.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*