Wichtigkeit und Position von Kaffee in Unternehmen

Werbung

Mancher mag es  für Luxus halten – aber Kaffeetrinken ist tatsächlich wichtig und das in mehr als einer Hinsicht. Die berühmte und oft etwas belächelte Kaffeepause während der Arbeit erreicht mehrere Ziele ganz nebenbei, die alle im Sinne eines Unternehmens sind: Regeneration, Gesundheitsförderung und Unterstützung eines positiven sozialen Klimas.

Pausen erhalten Arbeitskraft

Wer pausenlos arbeitet, steuert in den Burnout – so sicher wie das Amen in der Kirche. In der modernen Arbeitswelt ist es gar nicht mehr so leicht, seine Tätigkeit zu unterbrechen: Allein das Vorhandensein der Handys macht Menschen ständig verfügbar – es sei denn, sie haben die Hände voll und keine Möglichkeit ein Gespräch anzunehmen. Die Kaffeepause mit dem Becher in der Hand lädt buchstäblich ein, loszulassen und wirklich zu pausieren – am besten kommt die zweite Hand ganz bewusst an den Löffel zum Rühren und schon findet Abschalten tatsächlich statt.

Espresso mit Crema
Espresso mit Crema

Diese Unterbrechungen im belastenden Berufsalltag sind keine Drückebergerei, sondern absolut notwendig, um Menschen gesund und belastbar zu erhalten! Das – möglichst gemeinsame – Kaffetrinken ist ein guter Anlass, sich zu regenerieren und die Batterien wieder aufzuladen und zwar egal, ob man sich bei der Arbeit eher geistig oder mehr körperlich beansprucht.

Kaffeetrinken ist gesund

Dass Pausen während der Arbeit  dem Körper guttun, ist bekannt. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass Kaffee mehrere gesundheitsfördernde Effekte und Wirkungen besitzt.

Eine ganze Liste an Tipps und Informationen zu Kaffee hat uns freundlicherweise Carmen Olaru von Fikashop zur Verfügung gestellt, damit die Kaffeepause ein voller Erfolg wird.

Kaffee…

  • fördert die geistige Leistungsfähigkeit
  • kurbelt den Stoffwechsel an und macht so unter anderem schlank
  • reduziert das Risiko für schwere Lebererkrankungen
  • macht glücklich, indem die Ausschüttung  körpereigener Botenstoffe gefördert wird, die die Stimmung heben
  • reduziert das Risiko, an Parkinson zu erkranken
  • senkt Stress
  • schützt vor Krebs
  • fördert die körperliche Leistungsfähigkeit beispielsweise im Sport
  • beugt der Zuckerkrankheit vor
  • schützt vor der Alzheimer-Krankheit

Voraussetzung für die positive Wirkung des Kaffees ist ein regelmäßiger Genuss in vernünftigen Mengen. Aber allein die Tatsache, dass mehrere der ganz großen und zu Recht gefürchteten Zivilisationskrankheiten in der Aufzählung erscheinen, rechtfertigen regelmäßige Kaffeepausen mehr als genug!

Espresso mit Crema
Espresso mit Crema

Ein erfolgreiches Unternehmen hat ein gutes Arbeitsklima

Gemeinsame Kaffeepausen sind ideal, um Kontaktmöglichkeiten zwischen Mitarbeitern  und dadurch ein positives  Betriebsklima zu schaffen: Man trifft sich in informeller Atmosphäre, entspannt, knüpft Kontakte, baut Stress ab. Dass gemeinsames Essen und Trinken ein ungeheuer positives Gruppenklima erzeugt, dass Personen, die diese gute Gruppenerfahrung erleben, gar nicht anders können als sich denen, die da mitessen und trinken, verbunden zu fühlen, ist uraltes menschliches Erbe – das stammt direkt aus unserer Frühzeit, als noch der Faustkeil als kompliziertes Werkzeug galt.

Unternehmer können praktisch ohne Aufwand und Kosten das passende Biotop für die Kaffeepause schaffen: Es muss sich nur ein Platz samt Stromanschluss für einen Kaffeeautomaten finden und schon stehen alle oben genannten Vorteile den Mitarbeitern und damit dem Unternehmen voll und ganz zur Verfügung. So einfach ist das. Fikashop berät seit Jahren, welche Optionen es für Firmen gibt, eine gemeinsame Kaffeepause zum festen Bestandteil des Arbeitsalltags werden zu lassen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*