Abwechslung im Coffeeshop

Werbung

Die Kaffeeketten handeln sehr unterschiedlich, was Aktionsprodukte und Saisonwaren angeht. Bei Dunkin‘ Donuts gibt es zu fast jeder „Jahreszeit“ wie Herbst, Weihnachten, Sommer oder Ostern eine besondere Auswahl an Donuts, Muffins, Brownies und Dunclairs. Die Espresso-Getränke und sonstigen Kaffees bleiben jedoch das ganze Jahr über gleich.

McCafé, Balzac Coffee und Starbucks bieten zu bestimmten Zeiträumen Specials an, allerdings nicht so viele verschiedene wie Dunkin‘ Donuts. Dafür beschränkt sich das wechselnde Angebot bei McCafé und Starbucks nicht auf die süßen Sachen. In der Adventszeit kann man sich bei Starbucks z. B. auf den Lebkuchen Latte freuen. Im Winter bietet Balzac unter anderem seinen Orange Spice Latte an. Ein Highlight aus dem letzten Winter bei McCafé war für mich der Chai Latte, der natürlich kein Kaffeegetränk ist, aber ich kann ihn empfehlen!

Scharfe Donuts
Diese scharfen Donuts heizten den Kunden von Dunkin‘ Donuts in der kalten Zeit nach Weihnachten ein. Meinen Geschmack haben die meisten nicht so getroffen. Süß und scharf, das ist nicht so mein Fall.
Chai Latte im Glas
McCafé: Chai Latte im Glas

Jetzt in der Zeit vor Ostern überzeugt mich das Angebot von Dunkin‘ Donuts mal wieder ganz besonders. Wie schon im vorigen Jahr ist die Auswahl groß und farbenfroh, was ich diesjahr leider nicht so genießen kann, weil meine Lieblingsfiliale in der Altstadt von Spandau, in der ich letztes Jahr um die Zeit zweimal pro Woche war, ja geschlossen wurde und die Filiale im Bahnhof Friedrichstraße auf halber Treppe zur U-Bahn sowie der Standort im DomAquarée ebenfalls aufgegeben wurden, wie ich kürzlich enttäuscht erfahren musste.

Wieder eine Filiale geschlossen
Dunkin‘ Donuts im DomAquarée in Berlin-Mitte: Die schönsten Aktions-Donuts nützen nichts, wenn man sie nicht kaufen kann, weil man plötzlich vor einer geschlossenen Filiale steht.

Immerhin konnte ich heute bei Dunkin‘ Donuts gegenüber vom Bahnhof Zoo in Berlin-Charlottenburg einen Osterdonut mit dem Namen „Osterei“ genießen, letzten Donnerstag bei Dunkin‘ Donuts im Bahnhof Spandau hatte ich einen Osterdonut mit blauer Glasur, der „Osterküken“ genannt wird.

Blauer Donut mit gelber Verzierung
Auf den ersten Blick erkennt man gar nicht, dass ein gelbes Küken als Verzierung auf dem blauen Zuckerguss sitzt.

Um zu erkennen, warum Dunkin‘ Donuts diesen Donut „Osterküken“ genannt hat, muss man schon dicht herangehen, wenn er bei den anderen im Regal liegt, erkennt man kaum, dass ein gelbes Küken als Verzierung angebracht ist.

Nahaufnahme von blauem Donut mit gelber Verzierung
Osterküken hat Dunkin‘ Donuts diesen Donut genannt.

Erst aus der Nähe ist das gelbe Küken auf der blauen Glasur zu erkennen. Wieso dieser Donut ausgerechnet blau ist, leuchtet mir noch nicht ein, aber irgendeine Farbe muss er ja bekommen, auf der sich das Gelb gut abhebt. Blau und Gelb, das passt.

Wie wichtig sind Euch diese zeitlich begrenzten Angebote, die Abwechslung in den Coffeeshop bringen? Ist es Euch lieber, wenn die Kaffeegetränke oder überhaupt die Getränkeauswahl abgewechselt werden oder ist es für Euch spannender, wenn es neue Donuts, Muffins, Dunclairs und Brownies wie bei Dunkin‘ Donuts üblich gibt? Oder bestellt Ihr am Ende gar immer das Gleiche?

Werbung

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Im Herbst bei Tchibo: Rarität Pisuquia und Rarität Jamaica Blue Mountain | www.kaffeenavigator.de
  2. Coffeeshops sollten Kunden besser informieren | kaffeenavigator.de
  3. Muffins, Donuts, Brownies, Kuchen und Torten - wie wichtig sind sie Euch?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*