EXPRESSI im Geschmackstest: Wie gut sind die Kapseln von ALDI SÜD wirklich?

Werbung

Wie schmeckt der Kaffee aus den EXPRESSI-Kapseln? Dieser Frage gehe ich heute in meinem Geschmackstest nach. Die neue Kapselkaffeemaschine EXPRESSI, die ALDI SÜD seit Ende Oktober verkauft, hatte im Test einen guten Eindruck auf mich gemacht.

Mir schmecken die EXPRESSI-Getränke, aber falls Ihr darüber nachdenkt, Euch selbst eine EXPRESSI-Maschine zu kaufen, wollt Ihr es sicher genauer wissen. Heute berichte ich deshalb von meinen persönlichen Erfahrungen mit den bisher neun Getränkesorten aus dem EXPRESSI-Sortiment.

Ich habe gerade absichtlich das Wort „Getränkesorten“ und nicht „Kaffeesorten“ benutzt, weil sich mit der EXPRESSI neben Espresso, Lungo, Latte macchiato und Cappuccino auch Kakao zubereiten lässt. Bevor ich auf die neun Sorten im Einzelnen eingehe noch ein Hinweis: Die bei ALDI SÜD erhältliche EXPRESSI ist eine Portionskaffeemaschine des Systems K-fee.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Das bedeutet, dass es von anderen Anbietern, die ebenfalls das System K-fee nutzen, kompatible Kapseln gibt. Es gibt solche Kapseln sogar direkt unter der Marke „K-fee“ zu kaufen. Allerdings muss man wissen, wo man sie bekommen kann. Zu diesem Thema empfehle ich Euch einen Beitrag auf kaffeekapselmaschine-vergleich.de, wo es gerade erst vorigen Monat um die Frage ging, wo man K-fee Kapseln kaufen kann. Jetzt aber zum Geschmackstest!

Drei Sorten Espresso

Aktuell führt ALDI SÜD drei Sorten Espresso, drei Sorten Lungo sowie je eine Sorte für die Zubereitung von Cappuccino, Latte macchiato und Kakao. Ich beginne den Test mit den Espresso-Sorten, deren Intensität der Anbieter übrigens auf einer Skala von 1 bis 12 einstuft.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Livigno (Stärke 6): Schon bei der Zubereitung macht dieser Espresso mit seinem leicht süßlichen Duft einen guten ersten Eindruck. Auf der Website www.mein-expressi.de steht über den „Livigno“ geschrieben: Körper und Röstnoten sind ausgewogen und werden durch eine fruchtige Säure und leicht nussige Süße ergänzt.“ Für meinen Geschmack dürfte der Espresso durchaus etwas fruchtiger sein, aber die nussige Süße kann ich gut schmecken – und sie gefällt mir sehr gut – nicht zuletzt, weil sie die bitteren Noten zu einem großen Teil ausgleicht. Unter den drei Sorten Espresso ist „Livigno“ mein Favorit.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Reggio (Stärke 9): Laut ALDI SÜD besitzt dieser Espresso einen „vollen Körper mit einem Hauch fruchtig-beeriger Nuancen. Er ist ein intensiver, ausgewogener Espresso mit kräftiger Säure und deutlichen Röstaromen.“ Ich würde nur von leichter Säure sprechen, hier hatte ich auf mehr gehofft – aber immerhin! Mir gefällt am „Reggio“ das mild-samtige Mundgefühl, wodurch er weniger bitter wirkt. Er wirkt allerdings sehr kräftig, was gut ist, wenn man so etwas mag.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Ristretto (Stärke 10): Die schwarze Verpackung Verpackung vermittelt schon im Regal die Botschaft: Achtung, kräftiger Geschmack! Und geschmacksstark ist die Sorte „Ristretto“ auch dann noch, wenn man sie wie einen Espresso mit 45 ml Wasser (Standard bei EXPRESSI) und nicht mit nur 25 ml Wasser zubereitet. ALDI SÜD schreibt auf mein-expressi.de: „Das süßlich-fruchtige Geschmacksprofil, die dunklen Bitterschokoladennoten und kräftigen Röstaromen fügen sich zu einem typisch intensiven italienischen Espresso zusammen.“ Nun, das ist ein bisschen dick aufgetragen, und die Bitterschokoladennote konnte ich beim Testen nicht herausschmecken. Auf mich wirkt der „Ristretto“ dunkel, kräftig, aber auch cremig-samtig und fein-würzig.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Drei Sorten Lungo

Generell mag ich Espresso lieber als Lungo, weil mir verlängerte Espressi oft zu wenig Geschmack haben. Die drei Lungo-Sorten für die EXPRESSI gefallen mir insofern überdurchschnittlich gut, weil ich bei ihnen kein Geschmacksdefizit festgestellt habe.

Amalfi (Stärke 4): Ein Lungo und nur mit Stärke 4, dachte ich, mal sehen, ob hier überhaupt etwas zu schmecken ist – aber ja! Die für diese Sorte verwendete Mischung überzeugt laut Hersteller „durch aromatische Röstnoten, eine feine Säure, dezente Fruchtaromen und einen vollen Geschmack am Gaumen.“ Mir fiel beim Kosten zuerst das buttrige Mundgefühl auf, womit sich der „Amalfi“ von zu dünn wirkenden Lungo-Getränken angenehm abhebt. So mild und cremig hatte ich den Lungo nicht erwartet. Die angesprochenen Fruchtnoten konnte ich im Test nicht erkennen, mich erinnert der „Amalfi“ dagegen an Jasmintee – was mir ausgesprochen gut gefällt.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Caffè Crema (Stärke 5): Diese Sorte hat mich enttäuscht. Auf mein-expressi.de wird sie so angepriesen: „Arabica Bohnen aus Südamerika entfalten durch ihre kräftige Röstung ein würzig-nussiges Aroma mit dezent fruchtigen Noten. Der vollmundige Geschmack, kombiniert mit einer ausgewogenen Säure, macht diese Mischung zu einem idealen Caffè Crema.“ Dezent fruchtig? Vielleicht. Würzig-nussig? Ein wenig – zu wenig, finde ich. Vollmundig? Halbwegs. Ideal? Keinesfalls, also diese Sorte werde ich wohl nicht kaufen, wenn mein Testvorrat aufgebraucht ist. Die Würze gefällt mir zwar recht gut, aber das war es dann auch schon. Sogar unangenehm ist der Nachgeschmack, der hier auf die starke Röstung zurückgeht.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Firenze (Stärke 7): Gut gelungen ist dagegen die dritte Lungo-Sorte, die sich laut ALDI SÜD „durch feinherbe Kakaonoten, einen kräftigen Körper und klare Röstaromen“ auszeichnet. „Firenze“ duftet leicht würzig und ist vergleichsweise bitter, aber auf angenehme Weise, mich erinnert der herbe Geschmack an Bier. Vom Gesamteindruck her denke ich bei dieser Sorte allerdings mehr an grünen Tee. Die Kakaonoten sind mir beim Testen verborgen geblieben, aber ich mag den würzig-weichen Geschmack und den der vielseitigen Sorte „Firenze“.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Cappuccino, Latte macchiato, Kakao

Bei mein-expressi.de laufen die drei restlichen Sorten unter dem Sammelbegriff „Spezialitäten“. Passt schon, wenngleich die Zubereitung dieser Getränke sozusagen nicht „die“ Spezialität der EXPRESSI-Maschine ist. Was für mich allerdings das Wichtigste ist: Alle drei Getränke schmecken mir. Wichtig zu wissen: Cappuccino und Latte macchiato werden mit zwei Kapseln (Milchkapsel und Espressokapsel) zubreitet, in einer Packung befinden sich 8+8 Kapseln, sodass der niedrige Kapselpreis von 19 Cent mal zwei genommen werden muss.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Cappuccino: Unter den Spezialitäten gefällt mir der Cappuccino klar am besten, denn er ist angenehm süß – nicht zu süß, man schmeckt den kräftigen Espresso sehr gut. Der Kaffeegeschmack wird nicht überlagert, sondern kommt gut zur Geltung. Manch einem ist die Sorte „Cappuccino“ daher vielleicht nicht süß genug, aber dagegen lässt sich ja leicht was tun. Mir gefällt das Getränk aber gerade deshalb so gut. Dafür, dass hier Milchpulver zum Einsatz kommt, schmeckt die Sorte „Cappuccino“ erstaunlich „milchig“. Enttäuschend ist hier aus meiner Sicht nur, dass man so wenig davon bekommt: In der Standardeinstellung (die Wassermenge lässt sich ja neu programmieren) ergeben 65 ml (Milchschaum-Taste) und 45 ml (Espresso-Taste) zusammen eben nur 110 ml. Andere Portionskaffeesyssteme sind beim Cappuccino großzügiger, aber dafür muss man bei denen pro Portion mehr Geld ausgeben.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Latte Macchiato: Bei einem Latte macchiato kommt es vielen Verbrauchern in besonderem Maße auf ein gutes Aussehen an. In dieser Disziplin glänzt die EXPRESSI bei der Sorte „Latte Macchiato“ nicht. Immerhin bekommt man ein kleines Glas halbwegs voll: In der Standardeinstellung ergeben 130 ml (Milchschaum-Taste 2x drücken) und 45 ml (Espresso-Taste) 175 ml. Dennoch: Das ist nicht viel für einen Latte macchiato. Wie bei „Cappuccino“ gefällt mir bei „Latte Macchiato“, dass das Getränk nicht so sehr süß ist und schön nach Kaffee schmeckt. Da man die Milchschaum-Taste hier zweimal drückt, wirkt das Getränk vergleichsweise dünn. Deshalb habe ich für meinen Geschmackstest ausprobiert, ob sich der Gesamteindruck verbessert, wenn man auf das zweite Drücken verzichtet: Meiner Meinung nach ja, es ist cremiger und hat mehr Geschmack.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Typ Cioccolata Cacao: Der Beschreibung auf mein-expressi.de wird das fertige Getränk nicht gerecht: „Köstlich intensiver Kakao. Ein cremig-schokoladiges Kakaogetränk für die ganze Familie.“ Ich bin keineswegs unzufrieden, nur schmeckt dieses Getränk nicht intensiv nach Kakao, sondern ist vor allem die Süße intensiv. Außerdem ist es meinem Eindruck nach nicht cremig-schokoladig, sondern eher etwas wässrig – so, wie man es von Getränkeautomaten kennt. Ich mag das, aber – es ist halt deutlich zu merken. „Typ Cioccolata Cacao“ ist sehr süß, aber für ein Getränk dieser Art nicht zu süß. Zur Zubereitung wird die Lungo-Taste verwendet, womit man bei Verwendung der Grundeinstellung 110 ml Kakao bekommt. Das ist recht wenig, aber so fällt die Kalorienmenge von laut Hersteller nur 56 kcal pro Portion nicht groß ins Gewicht.

EXPRESSI-Kapseln im Test
EXPRESSI-Kapseln im Test

Fazit im Geschmackstest

Bis auf die Sorte „Caffè Crema“, die meiner Ansicht nach dringend überarbeitet werden sollte, gefallen mir alle bisher erhältlichen EXPRESSI-Sorten gut. Beim Espresso ist „Livigno“ mein Favorit, beim Lungo ist es „Amalfi“ und bei den Spezilitäten „Cappuccino“. Einen gewissen Bonus in der Bewertung gibt es für den niedrigen Kapselpreis von nur 19 Cent – von Kapseln anderer Anbieter, die teilweise deutlich mehr als das Doppelte kosten, erwarte ich auch mehr.

Daher kann ich EXPRESSI vor allem den preisbewussten Kaffeetrinkern empfehlen – wobei natürlich gilt: Portionskaffee ist nie wirklich billig, ermöglicht aber eine schnelle und unkomplizierte Zubereitung.

Werbung

1 Trackback / Pingback

  1. Zwei Jahre auf dem Markt: EXPRESSI von ALDI SÜD

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*